Der Boab

6 Sep

Die Regenzeit naht. Es ist höchste Zeit für die Kimberleys! Der nördlichste Teil Australiens kennt keine Jahreszeiten, nur eine Trocken- und Regenzeit. Die Trockenzeit geht normalerweise von Mai bis Oktober. Während der Regenzeit werden die Strassen gesperrt, welche die Kimberleys passieren. Die Gegend ist dann nur noch aus der Luft erreichbar. Die vielen Flüsschen, die das Leben in dieser tropischen Zone ermöglichen, werden zu reissende Ströme.

Auf dem Weg von Broome nach Derby und später auch durch die Kimberleys bewundern wir die vielen Boab Bäume, die in Australien nur in dieser Gegend vorkommen. Wie wir erfahren, wachsen sie auch in Afrika und Madagaskar. Ansonsten nirgendwo auf der Welt. Mir gefallen die Boabs besonders gut. Viele sehen wie Flaschen aus, einige davon schlicht und elegant. In Derby schauen wir uns den grossen Boab an, der als Gefängnis benutzt wurde, als die Gefangenen von einem Ort zum nächsten überführt wurden.

Aborigines nutzten früher den Boab für viele Zwecke, als Schattenspender, zum Essen und als Medizin. Teile des Baumes wie die Samen und die Früchte haben einen sehr hohen Wert an Vitamin C. Die Wurzeln sollen ganz lecker schmecken. Die Spezies ist jedoch geschützt. In Kununurra werden sie heute für kommerzielle Zwecke angepflanzt. Die Wurzel wird als Delikatesse verkauft.

Advertisements

Eine Antwort to “Der Boab”

Trackbacks/Pingbacks

  1. alte Bekannte auf neuen Strassen « Lebensreise - 06/02/2013

    […] Es hat viele Vögel zur frühen Morgenstunde, doch unsere grösste Überraschung ist, hier das Markenzeichen aus den Kimberleys in Australien wieder zu sehen, einen Verwandten des Boabs! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s