Tauche ein ins Leben

15 Jan

Ich habe die folgenden inspirierenden Tips vom Journey-Team zum Jahresbeginn erhalten und fühle, dass ich diese mit Dir teilen möchte, einfach weil sie unheimlich gut tun. (Ausser Tip Nr. 15 geht es hier nicht um The Journey… nicht Journey-kundige überspringen einfach diese Zeile).

Manchmal tut es gut daran erinnert zu werden, worum es im Leben eigentlich geht, weil wir uns im Alltag verlieren. Obwohl ich zur Zeit unterwegs bin und meine Tage immer anders aussehen, d.h. ich keine sogenannten Verpflichtungen habe, muss auch ich immer wieder zu meiner „Mitte“ zurückfinden.

Die Umsetzung der hier aufgelisteten Tips (oder nur einigen davon) helfen mir dabei, meine Lebensfreude zu fühlen. Vielleicht sind sie Dir auch hilfreich!

Einen weiteren Tip zur Umsetzung: Jeden Tag einen einzigen Satz vornehmen. Du wirst sehen, wie viel Freude bei der Umsetzung entsteht – geniesse das Gefühl bewusst… Es lohnt sich ;o)

mit herzlichen Grüssen und meinen besten Wünschen,
Ana Maria

ALLES GUTE ZUM NEUEN JAHR!!!


1. Riskiere es, deine Träume wirklich zu leben … tauche ein in dein Leben, ins Leben selbst – und zwar ohne Rettungsring.

2. Gib an andere weiter, was du selbst hoffst zu bekommen. Verschenke dein Lächeln, deine Liebe und riskiere es, vorbehaltlos aus grenzenloser Freundlichkeit und Mitgefühl heraus zu handeln

3. Öffne dich deinen Emotionen, allen, auch denen, die du bereits vergessen glaubtest, und sogar jenen, die du besonders gut versteckt hast. Falle hinein, mitten ins Herz dieser Gefühle … und staune das, was du entdecken wirst.

4. Höre inspirierende Musik

5. Vergib allem und jedem, vor allem dir selbt. Wahre Vergebung ist eines der heilendsten, erlösendsten und befreiendsten Geschenke, das wir uns selbst geben können.

6. Höre aufmerksam zu…mehr deinem Herzen als Worten. Atme und lass deine Mitmenschen alles aussprechen, was ihnen am Herzen liegt und was sie dir mitteilen möchten.

7. Nimm nichts persönlich. Hilf anderen, sich zu öffnen und liebe sie dafür.

8. Lass deine Träume groß sein, gigantisch. Lebe dein Leben so, als ob sie sich bereits manifestiert hätten, hier und jetzt.

9. Nimm an Veranstaltungen teil, die dich ansprechen.

10. Fokussiere dich auf jeden einzelnen Moment – denn dieser Moment macht dein Leben aus, nichts anderes.

11. Nimm wahr, wenn du dich mit deinen Gedanken identifizierst. Lerne, sie wie Wolken am Himmel einfach vorbeiziehen zu lassen.

12. Konzentriere dich mehr und mehr bewusst auf deinen Atem, deinen Körper, auf diesen Ort der Stille in dir, an dem keine Gedanken mehr da sind.

13. Frag dich: „Wer bin ich?“ und erlaube dir, all das zu sein, was du wirklich bist.

14. Riskiere es, deinen Partner, deine Kinder, deine Freunde, deine Haustiere, deine Stadt, die Natur aus ganzem Herzen zu lieben … genauso, wie das Leben selbst.

15. Sorge für regelmäßigen Journeyaustausch! Komm zu den Veranstaltungen und/oder finde eine Person oder mehrere, mit denen du Journeys austauschen kannst.

16. Inspiriere andere. Erkenne, dass bereits ein bescheidenes, einfaches Wort oder eine kleine Tat das Leben eines anderen verbessern kann.

17. Sing lauthals aus vollem Herzen, entweder zuhause oder draußen in der Welt – vielleicht sogar im Opernhaus. Kümmere dich nicht darum, ob du die Töne triffst oder singst wie eine Nachtigall, singe einfach aus deinem Herzen heraus.

18. Drücke täglich deine Dankbarkeit aus.

19. Erkenne, wie viel du zu geben hast.

20. Umgib dich mit positiv denkenden, inspirierenden Menschen. Erinnere dich – du wirst so, wie die Menschen, mit denen du dich umgibst.

21. Sei wachsam, wenn du dich dabei ertappst, dass du nörgelst oder dein Leben ablehnst, auch wenn diese innere Beschwerde nur in deinen Gedanken auftaucht. Werde still und beende diese Gedanken!

22. Akzeptiere, was ist. Wenn du etwas ändern kannst, dann verändere es. Wenn nicht, lächle und akzeptiere es.

23. Tanze ausgelassen und voller Hingabe.

24. Decke die Hintergründe deines Essverhaltens auf – und löse sie!

25. Lerne etwas (oder viel) Neues.

26. Feiere jeden Erfolg – wie groß oder klein er auch sein mag.

27. Segne dein Leben und fühle die Dankbarkeit in deinem Herz für all das Gute in deinem Leben (und lerne, das auch zu erkennen)

28. Wirf regelmäßig allen Ballast von dir ab und nimm diese magische Leere in dir mehr und mehr wahr.

29. Höre auf Entschuldigungen zu finden, höre auch mit Schuldzuweisungen auf und fliege wie ein Adler in der lauen Brise der Freiheit

30. Werde dir deines Essverhaltens bewusst. Was isst du, wie isst du, erfreue dich bewusst dieser wunderbaren Erfahrung des Essens.

31. Entscheide dich, wohlhabend zu sein. Du hast alles, was du im Moment benötigst. Und in diesem Wissen, diesem wahren Wissen, öffnest du dich dem riesigen Strom eines erfüllten Lebens im Wohlstand.

32. Tue etwas für deine Umwelt. Übernimm Verantwortung und bring dich ein, spende etwas, was immer du kannst, um unsere Welt zu verbessern.

33. Wache auf, höre auf, dich klein zu machen, du selbst bist das Leben, SEI PRÄSENT, WERDE GESEHEN, WERDE GEHÖRT

34. Welche Entscheidung oder welche Wahlmöglichkeit schiebst du schon lange vor dir her? Höre auf damit. Entweder tue es JETZT … oder entscheide dich, dass es nicht wirklich das ist, was du wirklich willst, lass es los, und öffne dich für die Liebe die hier ist.

35. Gib etwas zurück. Unterstütze eine Wohltätigkeitsorganisation, zu der du dich hingezogen fühlst, dies ist nur eine der Tausenden von Möglichkeiten, finde die zu dir passende und teile deine Segnungen mit anderen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s